#31 (permalink)  
Alt 08.04.2009, 12:48
mmorris
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

@ Assisi

sehr gut dargestellt! Solange wir in diesem "System" (über)leben müssen, sind wir leide (noch) auf materielle Güter und insbesondere Geld verdienen angewiesen.

Um zurück zum Thema zurückzukommen.

The Secret und ähnliche Werke sprechen viel Wahres über die kosmischen Gesetze, die einfach nun einmal da sind. Diese Gesetze kann man sich zu Nutze machen, oder auch nicht.

Jedoch werden ganz ganz wichtige Punkte bei ALL solchen Werken (sei es Bücher oder DVD's) komplett übersehen, weshalb Menschen frustriert aufgeben, wenn die Umsetzung nicht klappt.

Warum klappen die Umsetzungen bei den Meisten nicht??

1. Karma

Viele "Blockaden" im Leben stammen vom Karma, welches man ersteinmal abbauen bzw. ausgleichen muss. Wir sind aus den verschiedensten Gründen hier auf die Erde gekommen. Bei den Meisten lautet dieser Grund, Vieles wieder gut zu machen, was man in den letzten Leben (und evtl. dem jetzigen Leben) verbockt hat. Und das kann Vorrang haben, bevor man überhaupt weiterkommen kann/darf. (z.B. materiell, beruflich etc.)

- Armut kann man aber auch der Lebensplan sein, den man sich vorgenommen hat, um auch einmal diese Erfahrung zu machen. Ein Streben nach Reichtum würde dann wohl in die Leere laufen.

2. Flüche und Verwünschungen

Wir leben in einer überwiegend Neid- und Hassgesellschaft und es wird viel schwarze Magie betrieben, um anderen Menschen zu schaden und sie am persönlichen und beruflichen Vorwärtskommen zu hindern. Vieles davon hat die Ursache in Punkt 1 (Karma) aber leider oft kommt es auch vor, dass solche Praktiken auch reine Willkür sind und Viele deshalb ihre Aufgaben hier auf der Erde entweder gar nicht oder unbefriedigend erfüllen und dann zig mal wiederkommen müssen. Es läuft nie alles perfekt und Lebenspläne werden oft willkürlich geändert, ohne dass es so "da oben" geplant war, bevor man inkarnierte. Fragt diverse Medien, diese werden es bestätigen.

3. Innere Blockaden

Ängste, im Unterbewusstsein tief verankerte Glaubenssätze und Muster, die hindern.

Werke, wie "The Secret" u.a. sind sehr wichtig, um aufzuzeigen, was man selber tun kann. Auch wenn zu kommerziell aufgebauscht, aber wichtig sind die Denkanstöße, die damit bezweckt werden, damit sich Leute überhaupt anfangen, mit spirituellen Themen zu beschäftigen. Einmal eingestiegen führt es viele Menschen wie einen roten Faden zu verschieden anderen alternativen Themen, mit sich Selber zu beschäftigen, andere Erkenntnisse zu erlangen etc. Jeder von uns hat auch irgendwo einen "Einstieg" damals gehabt.

Es ist aber immer nur ein Teil der Wahrheit, man muss dann selber arbeiten, um den Rest herauszufinden. Wie Morpheus (oder war es die Hellseherin?) in Matrix zu Neo gesagt hat: "Ich kann Dir die Tür zeigen. Durch sie hindurchgehen musst Du aber selber." (also den Weg dahin und auch den Weg danach)

Bzgl. des Themas Geldes... Geld ist weder negativ noch positiv. Es hängt von Menschen ab, wozu sie das Geld benutzen und ob sie dennoch auf dem Boden bleiben und nicht abheben. (evtl. eine Lebensaufgabe?)
Mit Zitat antworten
  #32 (permalink)  
Alt 08.04.2009, 12:56
Benutzerbild von Annatoschka
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2009
Ort: Planet Erde
Beiträge: 339
Blog-Einträge: 18
Standard

Hallo Morris!

Ich stimme dir sehrwohl zu, das "The Secret" ein Einstieg sein kann. Das ganz sicher
Annatoschka
__________________
Gegen die Freiheit der Seele und die wahre Gerenzenlosigkeit des Meschen kommt keine Überwachung an. Sei OHNE Angst!
Mit Zitat antworten
  #33 (permalink)  
Alt 08.04.2009, 12:58
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2009
Beiträge: 11
Standard

Hallo! Mir ist nicht ganz klar, warum so viel Aufsehen um ein Buch oder einen Film (hier Secret) gemacht wird. Erstens steht es jedem frei, zu lesen was er will und es nach seinem Verständnis zu analysieren und aus einem Buch oder Film heraus zu holen, was für sie/ihn gerade jetzt wichtig ist. Die große Freitheit von uns besteht darin, uns immer kritisch zu hinterfragen - unsere Gedanken und unsere Handlungen, die daraus entstehen. Nach neuen Erkenntnissen suchen, interessiert die Quellen studieren die sich auf der Suche ergeben ist doch was Schönes. Ständig Angst zu haben, irgend jemand könnte mit uns etwas vorhaben, uns versuchen zu manipulieren, schrenkt uns ein und nimmt uns wertvolle Energie. Mein Zugangsweise ist es, wertfrei, den ethischen Grundsätzen verpflichtet, ohne Angst und mit viel Freude neugierig zu sein. Wie ein Kind voll neugieriger Freude Neues zu entdecken - und wenn ich mir einmal die Finger verbrenne? Fest blasen, kaltes Wasser drauf - das daraus Gelernte liebevoll integrieren, weiter gehen und daran wachsen. Hier noch ein Zitat von Theodor Storm: "Der eine fragt "Was kommt danach?", der and´re fragt nur "Ist es recht?" Und also unterscheidet sich der Freie von dem Knecht! Alles Liebe
Mit Zitat antworten
  #34 (permalink)  
Alt 08.04.2009, 13:02
Benutzerbild von Annatoschka
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2009
Ort: Planet Erde
Beiträge: 339
Blog-Einträge: 18
Standard

Dem kann ich mich nur anschließen Ich habe nur geäußert, wo für mich bei diesem Film die Krux liegt. Wohlgemerkt FÜR ICH
Annatoschka
__________________
Gegen die Freiheit der Seele und die wahre Gerenzenlosigkeit des Meschen kommt keine Überwachung an. Sei OHNE Angst!
Mit Zitat antworten
  #35 (permalink)  
Alt 08.04.2009, 13:14
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2009
Beiträge: 11
Standard

Hallo mmorris, kann Dir das Buch (wenn Du es nicht sowieso schon kennst) "Matrix" von Morpheus empfehlen. Wird Dich und sicher alle hier in diesem Forum sehr interessieren. Geschrieben ist dieses Buch von einem Wissenschaftler der hier nicht nur esoterische Kenntnisse wieder gibt, sondern fundierte Informationen und profundes Wissen vermittelt. Echt interessant.Haltet Euren Geist frei und geht in die Liebe, Assisi
Mit Zitat antworten
  #36 (permalink)  
Alt 08.04.2009, 19:02
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Ort: Graz
Beiträge: 1.231
Standard

Kann mich den letzten Beiträgen nur anschließen!

LG Frank
Mit Zitat antworten
  #37 (permalink)  
Alt 08.04.2009, 20:16
Gesperrt
 
Registriert seit: 28.03.2009
Beiträge: 197
Standard

Jedem nach seinem Glauben

lasst Euch nicht in Versuchung bringen!

bin nicht für überwachungstaat Christjan! ..bin gegen alles Unreine ..gegen die Lügen

wir werden uns schon noch befreien von der Macht der Teufelskinder von Anbeginn

und das neue Testament werden sie nicht schaffen zu verbieten!

viele redne von liebe ..aber haben nicht die reinheit im herzen..

Achtet genauer auf die ganz verlorenen Schafe..ihr wisst schon wenn ich meine..es sind die, die immer gleich nach Anti semitismus und sonstige Leugnungen rufen ..oder wenn man Schwule, Trancen usw..ihre Werke im Öffentlichen Gesellschaft kritisiert...genau diese Verlorenen es sogar per Gesetzt so ähnlich wie Holocaust TM machen und Menschen verurteilen usw..die armseligen Richter(
Mit Zitat antworten
  #38 (permalink)  
Alt 08.04.2009, 20:26
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Ort: Graz
Beiträge: 1.231
Standard Viking78

Steht 78 eigentlich für dein Geburtsjahr?

Ansonsten sprichst für mich in Rätsel!
LG von den Typen der sich Frank nennt.
Mit Zitat antworten
  #39 (permalink)  
Alt 13.06.2009, 14:05
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 94
Standard

Also ich habe das Buch jetzt zuende gelesen. Ich muß sagen, es geht nicht nur um Geld, vielmehr wie das Leben im Allgemeinen so funktioniert. Es ist wirklich gut und verständlich geschrieben.
Allerdings nicht wirklich was neues. Wer sich mit dem Thema Gesetz der Anziehung auskennt, wird feststellen, das er hier nichts neues erfährt, außer das mit dem Karma. Aber ich denke, das ist nicht der springende Punkt, warum es bei vielen nicht klappt. Ich denke es ist wirklich der Glaube, und Vertrauen in sich selber, der Wünsche wahr werden lässt. Ich bin leider auch so ein Zweifler und denke immer an daß, was ich nicht habe, anstatt an daß zu denken was ich habe oder haben könnte.
Aber denke mal nicht an einen rosa Elefanten, an was denkst du ? Das ist der springende Punkt für mich persönlich. Diese Blockade muß man auflösen. Das ist meine Meinung.

Aber zurück zum Buch...es ist auch etwas kommerziell aufgemacht, dazu noch in Gold. Da greift man bei dem Titel und Farbe schon direkt zu.

Was isch wirklich empfehlen kann ist "Das Master key System" Ein sehr wissenschaftlich geschriebenes Buch, aber es steckt voller Wahrheiten. Man muß es nur umsetzen. Aber daß ist wie gesagt sehr schwer.

Den Film The Secret habe ich auch gesehen, sogar mehrmals. Er ist ein guter Einstieg in das Thema, aber leider zu kommerziell und es dreht sich fast nur um geld.
Mit Zitat antworten
  #40 (permalink)  
Alt 14.06.2009, 10:04
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 20.03.2009
Beiträge: 11
Standard Blockade

Hallo Code27er und alle Anderen im Forum! Du triffst es genau auf den Punkt. Meine Arbeit als Dipl. Lebensberater und Amaté Kinesiologe führt mir täglich die verschiedensten Formen von Blockaden und Selbstsabotageprogrammen vor Augen, die meine Klienten aufzeigen. Tiefsitzende Blockaden, die in ganz frühen Stadien entstanden sind. Verletzungen des inneren Kindes, die die Menschen dann als Erwachsene immer wieder unbewusst an diesen Blockaden scheitern lassen. Wenn man sie bewusst wahr nimmt, nicht verdrängt sondern sich ihnen stellt, sind hier tolle Chancen und Lösungen zu finden. Ich kann hunderte Mal ein Buch lesen wie leicht es ist, mit positiven Gedanken die eigene Realität von z. B. Reichtum zu materialisieren und es mag einen auch nachher ein paar Tage damit gut gehen. Wenn eine tiefsitzende Blockade, ein bindender Glaubenssatz in mir ist, der Reichtum schlecht findet - aus welchen Gründen auch immer - werde ich immer wieder daran scheitern, bis ich die Ursache für diesen Glaubenssatz, diese Blockade gelöst habe - dann kann das neue Platz greifen, weil ich mich nicht mehr selbst blockiere und den Reichtum nehmen darf. Ist jetzt natürlich ein sehr kurzer Kommentar dazu, weil dieses Thema sehr umfassend ist. Die Bücher sind ein guter Anstoß, denn wenn jemand gewisse Dinge nicht und wieder nicht umsetzen kann, weist das einen aufmerksamen und selbstreflektierten LeserIn auf eine unbewusste Blockade hin und er/sie hat dadurch die Chance, diese zu lösen und in etwas Neues, Freimachendes zu wandeln. Liebe Grüße, Assisi
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:47 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.