Antwort

 

LinkBack Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 13.06.2009, 12:42
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 23
Standard Das bedingungslose Grundeinkommen

Ein Mindestlohn ist nicht die Lösung
Der Ruf nach einem bedingungslosen Grundeinkommen für Alle und der damit verbundene grosse Paradigmawechsel im Banking- und Steuersystem, die Abschaffung der Einkommenssteuer und die Einführung einer einzigen Konsumsteuer wird immer populärer und lauter und wird immer häufiger öffentlich diskutiert.
Die Initiative Grundeinkommen Basel hat darüber eine Film-Essay gedreht.
Hier sollten sich alle die Zeit nehmen und diesen höchst aufschlussreichen Film ansehen.
Grundeinkommen


Ein muss!
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 18.06.2009, 05:28
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 170
Blog-Einträge: 1
Ausrufezeichen grundeinkommen film!

Danke für den link. Super Film Seit 2 Tagen mach ich Werbung für diesen Film. Kann ihn nur weiterempfehlen. Macht nähmlich Mut.
Hier könnt ihr diesen runterladen und weiterverbreiten.

Grundeinkommen | Download

Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 18.06.2009, 19:35
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 170
Blog-Einträge: 1
Ausrufezeichen Grundeinkommen Film!

Hallo zusammen,

ich möchte nochmals Eure Aufmerksamkeit auf diesen Film lenken.
Dieser Film gehört ins secret.tv archiv! genial

Dürfte ein Hit werden. Weil die Idee/Umsetzung uns ALLEN zugute kommt.
Und wer möchte dies um Himmels Willen, nicht???
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 22.06.2009, 13:36
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 94
Standard

Das funktioniert nicht !!!
Die sogenannte Drecksarbeit müsste besser bezahlt werden, das diese Arbeit überhaupt noch erledigt wird. Dadurch würde wieder alles teurer werden. Und das Grundeinkommen wär dann mit Harz 4 gleichzusetzten. Es müssten wieder alle arbeiten gehen, um einen Lebensstandart zu haben.
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 22.06.2009, 20:33
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Ort: Mainz
Beiträge: 3.022
Simbelmyne eine Nachricht über ICQ schicken
Standard

derjenige der Geld achtet der wird auch immer welches haben vor allem dann wenn die Arbeit für einen selber stimmig ist, die eigene Berufung erkennen lernen wünsch ich jedem von uns
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 23.06.2009, 00:08
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 170
Blog-Einträge: 1
Standard

Zitat:
Zitat von Codo27er Beitrag anzeigen
Das funktioniert nicht !!!
Die sogenannte Drecksarbeit müsste besser bezahlt werden, das diese Arbeit überhaupt noch erledigt wird. Dadurch würde wieder alles teurer werden. Und das Grundeinkommen wär dann mit Harz 4 gleichzusetzten. Es müssten wieder alle arbeiten gehen, um einen Lebensstandart zu haben.
hallo code 27,
dass es niemals funktionieren wird, so wurde bestimmt bereits vor der entwicklung der eisenbahn, des flugzeuges, der telekommunikation ect. argumentiert.

wie wir das problem der sogenannten drecksarbeit lösen könnten, wird im film behandelt. ich vermute nun deshalb, dass du dir diesen film gar nicht angeschaut hast oder nicht alles gesehen hast.

dass die welt nicht nur aus visionären besteht, ist mir schon klar und soll auch anderes platz haben. doch wohin kämen wir ohne sie. bestimmt müssten wir uns immer noch zu fuss fortbewegen.

für mich hat dieses modell so etwas wie das "einläuten ins neue zeitalter."
ich hoffe, dass ich dies noch erleben kann. vielleicht in der nächsten inkarnation. seid gegrüsst.
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 23.06.2009, 07:09
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 94
Standard

Zitat:
Zitat von raschaer Beitrag anzeigen
hallo code 27,
dass es niemals funktionieren wird, so wurde bestimmt bereits vor der entwicklung der eisenbahn, des flugzeuges, der telekommunikation ect. argumentiert.

wie wir das problem der sogenannten drecksarbeit lösen könnten, wird im film behandelt. ich vermute nun deshalb, dass du dir diesen film gar nicht angeschaut hast oder nicht alles gesehen hast.

dass die welt nicht nur aus visionären besteht, ist mir schon klar und soll auch anderes platz haben. doch wohin kämen wir ohne sie. bestimmt müssten wir uns immer noch zu fuss fortbewegen.

für mich hat dieses modell so etwas wie das "einläuten ins neue zeitalter."
ich hoffe, dass ich dies noch erleben kann. vielleicht in der nächsten inkarnation. seid gegrüsst.
Doch, ich habe mir den Film angeschaut !! Und da wird auch gesagt, das dann die Drecksarbeit besser bezahlt werden müsste. Es wird aber nicht gesagt, daß dann alles teurer wird. Also ich arbeite in einer Reifenfabrik und würde nicht weiter arbeiten, wenn ich ein ausreichendes Grundeinkommen hätte. Denn meine Arbeit macht keinen Spaß, wie alle Fabrikarbeit. Besonders weil ich nur ein Wochenende im Monat frei hab. Also auch Drecksarbeit. Nur zum Glück besser bezahlt als wenn ich arbeitslos wäre. Ich kenne keinen in meiner Firma, dem die Arbeit Spaß macht. Was wär wenn alle genug Grundeinkommen hätten, dann würde keiner Reifen herstellen....
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 23.06.2009, 15:50
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.03.2009
Beiträge: 213
Standard

Zitat:
Zitat von Codo27er Beitrag anzeigen
Doch, ich habe mir den Film angeschaut !! Und da wird auch gesagt, das dann die Drecksarbeit besser bezahlt werden müsste. Es wird aber nicht gesagt, daß dann alles teurer wird. Also ich arbeite in einer Reifenfabrik und würde nicht weiter arbeiten, wenn ich ein ausreichendes Grundeinkommen hätte. Denn meine Arbeit macht keinen Spaß, wie alle Fabrikarbeit. Besonders weil ich nur ein Wochenende im Monat frei hab. Also auch Drecksarbeit. Nur zum Glück besser bezahlt als wenn ich arbeitslos wäre. Ich kenne keinen in meiner Firma, dem die Arbeit Spaß macht. Was wär wenn alle genug Grundeinkommen hätten, dann würde keiner Reifen herstellen....
Aber warum empfindest du deinen Job den so belastend?

ich denke mal...

1. Weil du gezwungen bist ihn zu tun um deine Grundbedürfnisse zu befriedigen, falls dies überhaupt gelingt

2. Sich das erarbeitete Geld nicht als Gewinn anfühlt, da das meiste eh weggeht ohne dass man eine Wahl hat.

Würdest du über das Geld was du nach einem Arbeitstag verdient hast, völlig frei verfügen können, weil dein Grundbedarf gesichert ist, würdest du nicht auf Arbeit stehen und abkotzen dass du dir trotz des ganzen Stresses nichts leisten kannst, sondern könntest gut gelaunt an das denken, wofür du dich grad anstrengst.

Ich denke der psychologische und emotionale Vorteil ist nicht zu unterschätzen. Der Unterschied ist man macht es freiwillig, da man auch so über die Runden kommen würde und man hat ein höheres Belohnungsempfinden da man über den Lohn frei verfügen kann, (falls der Partner einen lässt und man nicht gleich dem nächsten Sklaventreiber ausgeliefert ist) Ich kann mir vorstellen dass sich dies auch positiv auf die Arbeitsmotivation und die sorgfaltspflicht auswirkt.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 23.06.2009, 15:57
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 94
Standard

Zitat:
Zitat von denemok Beitrag anzeigen
Aber warum empfindest du deinen Job den so belastend?

ich denke mal...

1. Weil du gezwungen bist ihn zu tun um deine Grundbedürfnisse zu befriedigen, falls dies überhaupt gelingt

2. Sich das erarbeitete Geld nicht als Gewinn anfühlt, da das meiste eh weggeht ohne dass man eine Wahl hat.

Würdest du über das Geld was du nach einem Arbeitstag verdient hast, völlig frei verfügen können, weil dein Grundbedarf gesichert ist, würdest du nicht auf Arbeit stehen und abkotzen dass du dir trotz des ganzen Stresses nichts leisten kannst, sondern könntest gut gelaunt an das denken, wofür du dich grad anstrengst.

Ich denke der psychologische und emotionale Vorteil ist nicht zu unterschätzen. Der Unterschied ist man macht es freiwillig, da man auch so über die Runden kommen würde und man hat ein höheres Belohnungsempfinden da man über den Lohn frei verfügen kann, (falls der Partner einen lässt und man nicht gleich dem nächsten Sklaventreiber ausgeliefert ist) Ich kann mir vorstellen dass sich dies auch positiv auf die Arbeitsmotivation und die sorgfaltspflicht auswirkt.
Natürlich, die Idee ist nicht schlecht. Wer arbeitet, bekommt zusätzlich Geld und das netto. Aber meiner Meinung nach würde dadurch alles teurer werden, weil ja alle genug geld zur Verfügung hätten, also würde die Preistreiberei losgehen. Dann müssten alle wieder arbeiten um zu überleben, weil das Grundeinkommen nicht reicht. Es wär halt soviel wert wie heute harz 4. Oder seh ich das falsch ???
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 23.06.2009, 16:31
Benutzer
 
Registriert seit: 21.03.2009
Beiträge: 94
Standard

Noch ne Frage: Welche Partei/en ünterstützt dieses Grundeinkommen? ich habe mich mal genauer informiert und finde das eigentlich eine gute Lösung für alle.
Eigentlich wähle ich nicht mehr, weil man hier nur verarscht wird, aber so eine Partei würde ich wählen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:22 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.4 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.